Professioneller Umgang mit kindlicher Sexualität

Zwischen sexueller Bildung und Schutz vor Missbrauch

Sinnesfreude, Körperneugier und Körperlust gehören zur gesunden Entwicklung jedes Kindes. Dennoch bestehen bei vielen pädagogischen Fachkräften große Unsicherheiten:

In der Veranstaltung wird behandelt, wie den Rechten der Kinder auf sexuelle Bildung und zugleich auf Schutz vor Missbrauch Rechnung getragen werden kann.

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern zwischen 0 und 10 Jahren tätig sind - aus Kita, Hort, Grundschule, Tagespflegepersonen

Termin/Ort

Dienstag, 23.9.2020 von 09:00 - ca. 13:30 Uhr

Im Stadtteilzentrum KroKuS,
Thie 6, 30539 Hannover (Anfahrtsbeschreibung)

Referent

Prof. Dr. Maywald

Soziologe, Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind, Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam und Sprecher der National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention.
Er war viele Jahre in der Jugendhilfe und im Jugendgesundheitsbereich tätig.

Preis/Teilnehmer

74,00 €

Dem Seminar liegen die beiliegenden AGB zugrunde

Diese Maßnahme ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit

Anmeldung gerne per E-Mail, telefonisch oder per Fax: Anmeldung

E-Mail: Ginten@bb-Ankum.de, Telefon: 05462 74 29900 / FAX: 05462 886447